Der wichtigste Blickwinkel eines Unternehmens ist der des Kunden. # (Autor: David Henzmann)

DUOPROB 60-UP

Der Duoprob 60-UP ist ein Bodenprobeentnahmegerät in der Kategorie „Schlagende Systeme“ für die Probenahme bis zu einer Tiefe von 60 cm. Es stehen zwei Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung:

1. Mit Schichtentrennung und
2. ohne Schichtentrennung.

Das Programm - mit Schichtentrennung – ist das „60cm-N-min-Programm“ bei dem der Bohrstock mit einem hydraulischen Schlagwerk 75 cm tief in das Erdreich geschlagen, dann um 100 Grad gedreht und wieder herausgezogen wird. Beim Hochziehen wird der erste Horizont 0-30 cm der Bodenprobe in Behälter I des Magazins entleert. Durch seitliches Verschieben der Magazinbehälter wird dann der zweite Horizont 30-60 cm der Probe in Behälter II entleert. Die restlichen 15 cm Bohrstockinhalt dienen als Stopfen und werden verworfen.

Die Programme – ohne Schichtentrennung – dienen der Entnahme von Standardproben 0-10 cm für Grünland und 0-30 cm für Ackerland. Bei den Programmen – ohne Schichtentrennung – besteht die Möglichkeit, zwei Mischproben a 15 Einstiche nacheinander zu ziehen, um dann die Magazinbehälter in einem Arbeitsgang zu entleeren.

Die Wahl des gewünschten Programms erfolgt über einen Programmwahlschalter am Schaltschrank. Das Bedienen des DP60-UP geschieht mit einem kabelgebundenen Bedienteil mit den Funktionen NOT-AUS, Einstich auslösen, Einstich abbrechen und Zählwerk.

Zum Betrieb des Duoprob-60-UPs wird eine 12 V DC Stromversorgung und eine hydraulische Leistung von 28 Litern pro Minute und maximal 140 bar benötigt.

Der DP60-UP kann als Schlepperanbaugerät betrieben werden. Er eignet sich aber auch zum Anbau an:
• Spezialanhänger wie AH1 und AH2
• Pickup’s
• Leichtfahrzeuge, wie z.B.
   - John Deere Gator
   - Kawasaki Mule
   - Kubota RTV usw.

Bei allen Trägerfahrzeugen ohne eigene Ölversorgung kommt ein separates Power-Pack zum Einsatz.

Der DP60-UP ist aufgrund seiner Bauweise und seines Hammerwerkes ein außerordentlich schneller und robuster Partner bei der Probenahme.


schichtentrennung 60video ansehen

Funktionskurzbeschreibung:
  • schlagendes System
  • Nutstange wird mit einem Lifton-Hammerwerk (2.500 Schläge/min.) in den Boden geschlagen, hydraulisch gedreht und wieder herausgezogen
  • beim Hochziehen des Bohrstocks erfolgt die Entleerung automatisch in die verschiedenen Behälter
  • das Probematerial aus den einzelnen Horizonten gelangt dabei durch Verschieben des Magazins in die entsprechenden Probebehälter.

DP 60 UP23.08.2014

DP 60 UP26.11.2014 DP 60 UP27.02.2015